user_mobilelogo

Kopfgrafik Rezepte

Zutaten für 4 Personen:
300g Mehl
3 Eier (Gr.M)
2-3 FL Öl+etwas Öl
Salz, evtl. Muskat, Pfeffer
Fett für die Form
750g Wirsing
1 mittelgroße Zwiebel
100g Schinkenspeck
150g + 75g Crème fraîche
125g Schnittkäse (z.B. Gouda)

Zubereitung:
Mehl, Eier, 1-2 EL Öl und 1 Prise Salz zum glatten Teig verkneten und zugedeckt etwa 1 Stunde ruhen lassen. Wirsing putzen, waschen und in sehr feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Schinken in Streifen schneiden. 1 FL Öl erhitzen. Zwiebel und Schinken darin anbraten. Wirsing kurz andünsten. Mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Muskat würzen. 150 g Crème fraîche unterrühren. 2-3 Minuten köcheln lassen. Käse reiben, 75 g darin unterrühren, schmelzen, abkühlen lassen. Inzwischen Nudelteig auf einem Küchentuch zu einem Rechteck ausrollen. Dann zu 2 Streifen halbieren. Wirsingfüllung jeweils darauf verteilen und aufrollen. In je 8-10 Scheiben schneiden. Dicht an dicht in eine gefettete Form stecken. Brühe und 75 g Crème fraîche verrühren. Dann über die Schinken-Kraut-Schnecken gießen. Mit Alufolie bedecken, im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten backen. Mit Rest Käse bestreuen und offen 10 Min. überbacken.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok